Freitag, 12. Juni 2020

nedLIZcup: Neues Angebot des Tennisclub Buchs für Hobby-Spieler

Der TC Buchs lanciert den nedLIZcup. Es handelt sich dabei um ein von Clubmitgliedern selbst ausgearbeitetes Trainings- und Spielprogramm für Hobby-Spieler. Am nedLIZcup teilnahmeberechtigt sind Spielerinnen und Spieler jeden Alters, sofern sie nicht über eine aktuell gültige Lizenz von Swisstennis oder ITF verfügen. 

Der nedLIZcup wird nach den Fast4-Tennis-Regeln ausgetragen. Diese wurden einer breiteren Öffentlichkeit im Jahr 2015 bekannt, als Roger Federer einen Schaukampf gegen Lleyton Hewitt nach ebendiesen Regeln gewann. Fast4-Tennis-Regeln ermöglichen eine verkürzte Spieldauer pro Partie, ohne den Wettbewerbscharakter des Spiels allzu gross zu verändern. Das heisst für den nedLIZcup: jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kommt pro Turnierrunde – abhängig von der Anzahl angemeldeter Teams – zu minimal drei bis maximal neun Partien und dementsprechend viel Spielspass.

Für Clubmitglieder ist die Teilnahme am nedLIZcup inklusive der genannten Gruppentrainings kostenlos. Nicht-Mitglieder bezahlen pro Runde einen Unkostenbeitrag von 50 Franken. Entscheidet sich ein Nicht-Mitglied nach einer nedLIZcup-Runde zum Beitritt beim TC Buchs, wird die zuletzt bezahlte Rundengebühr einmalig auf die Jahresgebühr gutgeschrieben. Im Rahmen des nedLIZcup haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit an insgesamt fünf Stunden Gruppentraining teilzunehmen – ohne zusätzliche Kosten.

Schnuppertag am 27. Juni 2020 – auch für Nichtmitglieder kostenlos
Eine erste nedLIZcup-Testrunde hat Anfang Juni stattgefunden und ist bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf grossen Anklang gestossen. Deshalb veranstaltet der Tennisclub Buchs am Samstag, 27. Juni 2020, einen nedLIZcup-Schnuppertag. Dieser richtet sich explizit auch an Nichtmitglieder, die ausnahmsweise kostenlos teilnehmen können. Der Spielbetrieb beginnt um 10 Uhr und dauert voraussichtlich bis etwa 16 Uhr. Das Mittagessen (exkl. Getränke) in geselliger Runde wird vom Tennisclub Buchs offeriert.
«Mit dem nedLIZcup wollen wir unseren Hobby-Spielern eine Plattform zum Trainieren und Spielen bieten. Dabei sollen sich Gleichgesinnte kennenlernen und gemeinsam ihre sportlichen Pläne schmieden», sagt Ruedi Kälin, der Reglement und Format des nedLIZcup ausgearbeitet hat.

Weitere Informationen und das nedLIZcup-Reglement, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung eines Teams oder einer Einzelperson finden Interessierte direkt auf der Website des TC Buchs (www.tcbuchs.ch).

Zur Verfügung gestellt vom TC Buchs


Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten