Montag, 2. September 2019

Titelpremiere für Philippe Ruch in Teufenthal

An den Aargauischen Senioren Meisterschaften sind am vergangenen Wochenende die Finalspiele ausgetragen worden. Bis auf wenige Ausnahmen konnten sich dabei die Favoriten durchsetzen.

Nachdem die Organisatoren der Aargauischen Tennis Meisterschaften der Senioren in den letzten beiden Jahren an den Finaltagen mit dem Wetter zu kämpfen hatten und mehrere Spiele in der Halle austragen mussten, kamen sie in diesem Jahr in den Genuss von bestem Tenniswetter. Doch nicht nur das Wetter spielte mit, sondern auch die besten Seniorinnen und Senioren des Kantons zeigten Topleistungen.
Ein hochklassiges Finalspiel zeigten in der Kategorie 35+ Philippe Ruch (R2, TC Teufenthal, im Bild) und Slobodan Mavrenski (R2, TC Reinach). Ruch behielt in dieser ausgeglichenen Partie das bessere Ende für sich und konnte mit 7:5, 7:6 gewinnen. Für Ruch, der schon etliche Male im Finale stand, ist es der erste Titel in Teufenthal im Einzel. Mavrenski erreichte bei seiner ersten Teilnahme überhaupt gleich das Endspiel. Bei den Frauen gewann in der Kategorie 30+ etwas überraschend Nadine Huber (R5, TC Esp Fislisbach). Sie qualifizierte sich als ungesetzte Spielerin fürs Endspiel und schlug dort Michelle Evans (R5, TC Lenzburg), die dasselbe Kunststück geschafft hatte, in drei Sätzen mit 3:6, 7:5, 7:5.


Gloor überrascht
In der Kategorie der über 45-Jährigen wurde Deon Bowman (R2, TC Teufenthal) seiner Favoritenrolle gerecht. Auf dem Weg zum Titel gab er keinen Satz ab und bezwang im Final Marco Hässig (R5, TC Teufenthal) mit 7:6, 6:1. In der Altersklasse 50+ gab es bei den Senioren einen Überraschungssieger. Der Einheimische Thomas Gloor (R5, TC Teufenthal) nutzte die Gunst der Stunde. Nachdem er in den ersten beiden Runden jeweils den ersten Satz noch im Tie Break abgeben musste, steigerte er sich im Halbfinal und Final. 6:0, 7:6 lautete das Resultat im Final gegen Darko Kostanschek (R4, TC Obersiggenthal).
Bei den Senioren 55+ war Beat Häberli (R4, TC Aarau, im Bild) eine Klasse für sich. Er gab in den drei Matches, die er bestreiten musste auf dem Weg zum Titel, nur gerade vier Games ab. Im Final bezwang er Hanspeter Gasser (R5, TC Buchs) mit 6:1, 6:1. Ähnlich dominant war der Sieger in der Kategorie 60+. Dort war Martin Gloor (R2, TC Teufenthal) der klar stärkste Spieler. Auf dem Weg ins Endspiel gab er zwei Games ab und profitierte dort von der verletzungsbedingten Aufgabe von Robert Vögtlin (R4, TC Obersiggenthal).

Gloor, Hegi und Schoch zu stark
Der Sieger in der Kategorie 65+ heisst Herbert Gloor (R3, TC Buchs). Er blieb in seinem Endspiel gegen Hans Huber (R4, TC Zofingen) ungefährdet und gewann mit 6:1, 6:3. Ebenfalls eine Klasse für sich war Max Hegi (R4, TC Bremgarten) bei den über 70-Jährigen. Er schlug im Endspiel seinen Clubkollegen Hanspeter Schläpfer (R5) mit 6:0, 6:2. In Finalspiel der über 75-Jährigen setzte sich Peter Schoch (R5, TC Wettingen) überraschend deutlich mit 6:3, 6:0 gegen Milan Makanec (R5, TC Obersiggenthal) durch.

Schweizer Meisterin gefordert 
Bei den Seniorinnen vermochte in der Altersklasse 40+ Mirjam Hächler (R4, TC Neuenhof) ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Sie wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann das Endspiel gegen Cécile Pichler (R4, TC Suhr) mit 6:2, 6:1. In der Altersklasse 45+ war Corinne Rufer (R4, TC Buchs) siegreich. Sie setzte sich gegen ihre drei Kontrahentinnen ohne Satzverlust durch.
Bei den über 50-Jährigen wurde die frisch gebackene Schweizer Meisterin Béatrice Baumgartner-Ziegler (R2, TC Rothrist) richtig gefordert. Gegen Nicole Riniker (R4, TC Teufenthal) verlor sie den ersten Satz mit 4:6, konnte danach mit demselben Resultat den Satzausgleich erzielen und legte im Entscheidungsdurchgang mit 2:0 vor. Zu jenem Zeitpunkt musste Riniker dann die Partie aufgeben. Ihr machte die Hitze zu schaffen. Bei den Seniorinnen 55+ schwang Corinne Zubler (R4, TC Aarau) souverän obenaus. Und bei den Frauen 6t0+ war es Elisabeth Gloor (R5, TC Teufenthal), die sich durchsetzen konnte.

Text und Bilder von Fabio Baranzini

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten