Mittwoch, 13. September 2017

Wertvolle Tipps fürs Tennisspielen im Alter

Der frühere Chefredaktor des Tages Anzeiger Magazins René Bortolani (71), der nach wie vor zu den besten Schweizer Tennisspielern seiner Altersklasse gehört, hält anlässlich des Trainingsnachmittags der Seniorenverantwortlichen der Aargauer Tennisclubs ein Referat.

Auch in diesem Jahr lädt der Aargauische Tennisverband alle Seniorenverantwortlichen des Kantons zu einem gemeinsamen Trainingsnachmittag im Sportcenter AARSPORTS Wase in Birrhard ein. Gemeinsam mit einigen der erfolgreichsten Aargauer Senioren, die auch zur nationalen Elite gehören, dürfen die Seniorenverantwortlichen der Aargauer Tennisclubs einige Bälle schlagen und sich den einen oder anderen Tipp holen. „Dieser Nachmittag ist ein kleines Dankeschön an alle, die sich für den Seniorentennissport im Aargau einsetzen“, sagt Robert Vögtlin. Er ist der Ressortinhaber 50+ beim Aargauischen Tennisverband und hat diesen Anlass vor einigen Jahren ins Leben gerufen.

Über 20 Schweizer Meistertitel
Für die diesjährige Ausgabe hat sich Vögtlin etwas Besonders überlegt. Im Anschluss an das gemeinsame Training findet um 18 Uhr im Restaurant des Sportcenters ein Referat von René Bortolani statt. Bortolani hat jahrelang als Journalist gearbeitet und war unter anderem Chefredaktor der Schweizer Illustrierten und des Tages Anzeiger Magazins. Der mittlerweile 71-jährige Zürcher ist aber auch ein begnadeter Tennisspieler, der in seiner Karriere über 20 Schweizer Meistertitel in den verschiedensten Altersklassen gewinnen konnte und die Schweiz schon mehrmals erfolgreich an Weltmeisterschaften vertreten hat. „Ich wollte den Teilnehmern in diesem Jahr etwas Neues bieten. Als ich René im letzten Frühling an den Schweizer Meisterschaften im Birrhard habe spielen sehen, habe ich ihn spontan angefragt, ob er bereit wäre, an diesem Anlass dabei zu sein und von seinen Erfahrungen zu erzählen“, so Vögtlin. Bortolani, der bei seinen Gegner auf dem Tennisplatz vor allem wegen seines ruhigen und überlegten Spiels, sowie wegen seines Rückhandslice gefürchtet ist, wird über seinen Werdegang als Tennisspieler sprechen und dabei den Fokus vor allem auf den Tennissport im Alter legen.

Referat für alle
Das Referat von René Bortolani ist nicht nur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Trainingsnachmittags vorgesehen, sondern ist öffentlich zugänglich. Die Teilnahme ist kostenlos. „Es würde uns natürlich freuen, wenn noch einige Leute kommen würden. René Bortolani hat garantiert viel zu erzählen und wir werden auch die Gelegenheit haben, ihm einige Fragen zu stellen“, verspricht Robert Vögtlin.
Das Referat von René Bortolani findet am 29.9.2017 im Restaurant des Sportcenters AARSPORTS Wase in Birrhard statt. Beginn ist um 18 Uhr.

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten