Dienstag, 27. September 2016

Im AARSPORTS Wase werden neu Pizzen serviert

Das Sportcenter AARSPORTS Wase in Birrhard hat einen neuen Pächter für sein Restaurant gefunden. Hasan Apaydin und seine Familie übernehmen die Küche und verwöhnen die Gäste ab sofort mit Pizzen, Pasta und Cordon Bleus.

Beinahe 11 Jahre lang hat Hasan Apaydin mit seiner Familie das Restaurant Warteck in Kaisten geführt. Jetzt wartet eine neue Herausforderung auf die Familie: Sie übernimmt das Restaurant des Sportcenters AARSPORTS Wase in Birrhard. „Wir suchten nach unserer langen Zeit in Kaisten ein neues Lokal an einem neuen Ort mit neuen Geschäftspartnern“, sagt der gebürtige Türke Hasan Apaydin, der seit 30 Jahren in der Schweiz lebt.
Das Lokal in Birrhard führt er gemeinsam mit seiner Frau, und seinem Sohn Bilal, sowie dessen Frau Rahime. Neben Pasta und Cordon Bleus setzt die Familie Apaydin auf selbstgemachte Pizzen. „In Birrhard gibt es noch keine Pizzeria. Wir werden diese Lücke schliessen und gleichzeitig auch für die Sportler mit feinen Teigwaren und Salaten die richtige Stärkung bereit haben“, verspricht Hasan Apaydin, der in seinem Lokal täglich drei bis vier Mittagsmenüs im Angebot haben wird.

Langfristige Zusammenarbeit
Geschäftsführer Thomas Nef, der der Familie Apaydin einen neuen Pizzaofen und eine Teigmaschine zur Verfügung gestellt hat, freut sich auf die Zusammenarbeit. „Es ist toll, dass wir jetzt bei uns im Center ein Familienunternehmen haben, das den Restaurantbetrieb während sieben Tagen pro Woche am Laufen halten kann. Ganz besonders freut es mich, dass sie längerfristig planen und sich hier etwas aufbauen möchten“, sagt Nef, der mit den Apaydins einen Fünf-Jahres-Vertrag abgeschlossen hat. Geht es nach Hasan Apaydin, dauert die Zusammenarbeit gar noch länger. „Wenn meine Gesundheit mitspielt, kann ich mir gut vorstellen, zehn Jahre hier zu arbeiten“, sagt der neue Pächter, der mit seiner Familie in den nächsten Monaten in die Region ziehen wird.

Neue LED-Strahler
Die neuen Pächter sind aber nicht die einzige Veränderung im Hinblick auf die Ende September beginnende Hallensaison im AARSPORTS Wase. Auf allen neun Tennisplätzen, die sich in zwei Hallen auf der Anlage des Sportcenters befinden, wurde die Beleuchtung ausgewechselt. Ab sofort werden die Tennisplätze von modernen LED-Strahlern ins richtige Licht gerückt. „Dank den neuen Strahlern ist nicht nur das Licht besser, sondern die Beleuchtung ist auch umweltfreundlicher“, sagt Geschäftsführer Thomas Nef, der das AARSPORTS Wase seit knapp drei Jahren führt und die Infrastruktur mit seinem Vater Guido Nef, der Besitzer der Tennishalle, kontinuierlich modernisiert.

Spezialaktion zum Start der Hallensaison: Vom 3. bis 9. Oktober können im Restaurant des Sportcenters AARSPORTS Wase sechs ausgewählte Pizzen inklusive einem Getränk für den unschlagbaren Preis von 12,50 Franken ausprobiert werden.

Text und Bild zur Verfügung gestellt

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten