Mittwoch, 4. März 2015

Selbst aus der Romandie und Deutschland kamen die Kids nach Wohlen

Im Tennis- und Squashcenter Rigacker in Wohlen fand am vergangenen Wochenende der letzte McDonalds Kids Tennis Cup dieser Wintersaison statt.

Zum letzten Mal in der laufenden Hallensaison führte die Tennisschule Freiamt unter der Leitung von Martin Büttler und Jürg Steiger den McDonalds Kids Cup in drei Kategorien durch. Die meisten der jungen Tennisspielerinnen und Tennisspieler (alle ohne Spiellizenz) stammten aus der Region, doch dank der Ausschreibung bei Swiss Tennis kamen die Kids mit ihren Eltern auch von weiter her - diesmal sogar aus dem Welschland und aus Lörrach!
Viele Turnierveranstalter scheuen wohl den grossen personellen Aufwand, um eine Turnierserie für den jüngsten Tenniscracks auf die Beine zu stellen. Auf jedem Platz helfen ältere Junioren der Tennisschule Freiamt den Kleinen bei den Regeln und beim Zählen.

Strahlende Sieger
Beim letzten Turnier waren gegen 30 Kinder mit dabei. Die Jüngsten massen sich in der Kategorie rot im Kleinfeld, die etwas Älteren duellierten sich dann im ¾ - Feld (orange), während die Ältesten schliesslich auf dem grossen Feld spielten (Kategorie grün). Es wurde um Siegerpokale, Erinnerungsmedaillen und um die beliebten McDonalds – Gutscheine gekämpft. Die Siegerliste der drei Kategorien finden Sie unterhalb des Artikels. 

Im Sommer wird die Turnierserie für den Tennisnachwuchs fortgesetzt. Die Turniere sind auf www.swisstennis.ch aufgeschaltet. Anmelden kann man sich auch über www.tennisschule-freiamt.ch.


Die Erstplatzierten vom letzten Wochenende:

Kategorie rot:
1. Robin Rutishauser
2. Lav Ilic
3. Lars Gutknecht

Kategorie orange:
1. Aaron Federer
2. Laurine Minder
3. Matthias Heri

Kategorie grün:
1. Angelina da Silva
2. Yannis Suter
3. Alex Beuten

Text und Bild von der Tennisschule Freiamt

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten