Dienstag, 24. März 2015

Schöner Erfolg für Sophie Lüscher

Am vergangenen Wochenende fand in Biel die Swiss Tennis Challenge statt. Bei diesem Einladungsturnier durften die besten acht Spielerinnen und Spieler in den Alterskategorien U11 und U13 teilnehmen. 

Die Seengerin Sophie Lüscher (R3) startete in der Kategorie U13 als ungesetzte Spielerin ins Turnier. Nach einem souveränen Sieg in der ersten Runde gegen Sandy Vallat (R3), die sie mit 6:1, 6:3 bezwang, eliminierte sie in den Halbfinals die an Nummer zwei gesetzte Melody Hefti (R2). Gegen Hefti hatte Lüscher, die dem Nachwuchskader von Swiss Tennis angehört, in den letzten fünf Duellen vier Mal verloren. Nicht so am vergangenen Wochenende: Gleich mit 6:4, 6:0 gewann die 12-jährige Aargauerin und qualifizierte sich damit fürs Endspiel.
Und dort wartete mit der top gesetzten Sara Paunovic (R2) ebenfalls eine Spielerin, gegen die Sophie Lüscher das letzte Duell verloren hatte. Davon liess sie sich jedoch nicht beirren, gewann auch das Finalspiel souverän mit 6:2, 6:3 und konnte sich danach als Siegerin der Swiss Tennis Challenge feiern lassen. 

Text von Fabio Baranzini, Bild von Carla Stampfli

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten