Montag, 16. Juni 2014

Lenzburg gewinnt eine verrückte Partie

Die NLC-Männerequipe des Tennisclubs Lenzburg steht erstmals in der letzten Aufstiegsrunde zur Nationalliga B. Die Senioren 55+ des TC Buchs steigen in die NLA auf und die Senioren 45+ des Tennisclubs Aarau spielen neu in die Nationalliga B.

Weder die Anzahl der gewonnen Games (100:105) noch die Anzahl der gewonnen Sätze (10:12) sprachen in der Partie zwischen Dählhölzli BE und dem TC Lenzburg für den letzten noch übrig gebliebenen Aargauer Vertreter in den NLC-Aufstiegsspielen bei den Aktiven. Einzig die Punkte (5:4) sprachen für Lenzburg – und bekanntlicherweise kommt es im Interclub nur auf diese an. Deshalb stehen die Lenzburger zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in der alles entscheidenden Aufstiegsrunde um die Promotion in die zweithöchste Schweizer Spielklasse.

Matchbälle abgewehrt
Die Begegnung auswärts gegen Dählhölzli stand auf Messers Schneide. Sowohl Marc P. Schärer (N3, 66, im Bild) als auch Fabio Baranzini (R2) gewann ihre Einzelpartien gegen Bastian Parada (N4, 90) und Marc Hofer (R1) erst im Tie Break des Entscheidungssatzes, nachdem sie je einen Matchball abgewehrt hatten. Yvon Haessig (N4, 109) und Michel Keppler (R3) holte sich dank Siegen über Marcus Von Nordheim (N4, 111) und Jérôme Benoit (R1) zwei weitere Punkte.
Doch die scheinbar komfortable 4:2-Führung nach den Einzelpartien verspielten die Lenzburger in den Doppelpartien schnell. Die Berner gewannen zwei Matches und glichen die Begegnung wieder aus. Doch das Duo Schärer/Baranzini sicherte den Lenzburgern dank einem Dreisatzsieg den entscheidenden fünften Punkt. Am kommenden Sonntag (12 Uhr, Wilmatten, Lenzburg) findet nun die letzte Begegnung der Saison gegen Seeblick ZH II statt, wobei der Aufsteiger in die Nationalliga B erkoren wird. 

Zwei Aufstiege
Erfreuliches gibt es auch von den Senioren aus dem Kanton Aargau zu berichten. Gleich zwei Mannschaften haben am vergangenen Wochenende den Aufstieg feiern können. Zum Einen haben die Senioren 55+ des TC Buchs dank einem ungefährdeten 5:1-Sieg gegen Steffisburg die Promotion in die Nationalliga A geschafft. Und zum Anderen haben die Senioren 45+ des TC Aarau den Aufstieg in die Nationalliga B bewerkstelligen können. Die Aarauer (im Bild) haben sich gegen Drizia GE denkbar knapp mit 4:3 durchgesetzt. Das entscheidende Doppel haben Daniel Roth (R4) und Thomas Laubi (R7) mit 11:9 im Champions Tie Break gewonnen. Wie eng die Partie war, zeigt auch die Tatsache, dass beide Mannschaften je 62 Games gewonnen haben.

Text und Bild von Marc P. Schärer von Fabio Baranzini, Bild der Aarauer Mannschaft wurde zur Verfügung gestellt.

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten