Mittwoch, 9. Juni 2010

Nur noch Baden mit von der Partie

Am vergangenen Wochenende haben für die sechs Aargauer NLC-Interclub-Mannschaften die Auf-/Abstiegsspiele begonnen. 


Der TC Baregg-Baden wurde seiner Favoritenrolle im Heimspiel gegen Epalinges mehr als gerecht, denn bereits nach den Einzelpartien führten die Aargauer uneinholbar mit 5:1.
Die Frauen des TC Brugg scheiterten etwas überraschend an Burgmoos Richterswil. Die Bruggerinnen führten nach den Einzeln mit 3:2, verloren dann aber beide Doppel.
Zu erwarten war das Ausscheiden von Lenzburg und Aarau. Die Lenzburger mussten alle drei Doppelspiele den Gästen überlassen und verloren 3:6. Noch schlechter erging es den Aarauern, die gegen Genf bereits nach den Einzelpartien mit 1:5 zurücklagen.
Der TC Wettingen sicherte sich dank einem 6:0-Sieg gegen Nyon den Ligaerhalt, während der TC Laufenburg mit demselben Resultat gegen Herzogenbuchsee verlor und so den schweren Gang in die 1. Liga antreten muss.


von Fabio Baranzini

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten