Dienstag, 11. Januar 2011

Kennel und Talimaa holen Junioren-Titel

Am vergangenen Wochenende fanden die Tennis-Hallen-Schweizer-Meisterschaften der Junioren im Raum Luzern statt. Von den Teilnehmern aus dem Kanton Aargau überzeugten vor allem Karin Kennel, Amanda Schneider, Nikolaj Talimaa und Jens Hauser.

Für die acht Kategorien, die an den diesjährigen nationalen Meisterschaften ausgetragen wurden, hatten sich sage und schreibe zehn Akteure aus dem Aargau qualifiziert. Doch Quantität ist nicht gleich Qualität, denn bei den Finalspielen am Sonntag standen nur noch deren drei im Einsatz.
Bei den Juniorinnen in der Kategorie U16 war die Entfelderin Karin Kennel (N2.22/1) eine Klasse für sich. Die topgesetzte Spielerin wurde ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und gab auf dem Weg ins Endspiel nur gerade sechs (!) Games ab. Dort traf Kennel dann aber auf Tess Sugnaux, die in der nationalen Rangliste nur zwei Plätze hinter ihr klassiert ist. Zwischen den beiden Akteurinnen entwickelte sich ein enges Spiel, bei welchem Kennel trotz verlorenem Startsatz das bessere Ende für sich behielt. Sie gewann 4:6, 6:3, 6:4.
Eine Alterskategorie tiefer stand mit Amanda Schneider (R2) ebenfalls eine Aargauerin im Endspiel. Schneider bezwang drei gleich klassierte Spielerinnen, ohne dabei einen Satz abzugeben. Im Final traf Schneider dann auf die Turniernummer 4, Elhadj Elisa (R2), gegen die sie das letzte Duell in drei Sätzen gewonnen hatte. Doch diesmal nahm die Partie für Schneider ein ungutes Ende, denn sie verlor mit 2:6, 5:7.
Für eine grosse Überraschung sorgte bei den jüngsten Nikola Talimaa (R4) aus Magden. Talimaa, der für den Tennisclub CIS Wase spielt, qualifizierte sich als ungesetzter Spieler für das Endspiel. Er bezwang dabei unter anderem die Turniernummer drei, den Churer Jakub Paul (R4), problemlos in zwei Sätzen mit 6:4, 6:2. Im Finale wartete dann aber mit der Turniernummer 1 Nicolas Küpfer (R3) eine grosse Hürde auf den jungen Aargauer. Doch Talimaa überwand auch dieses letzte Hindernis und sicherte sich dank einem 2:6, 6:3, 6:1-Sieg den Titel.
In der Kategorie Junioren U18 erreichte Jens Hauser (N3.67) aus Oberwil-Lieli den Halbfinal. Er unterlag Tim Srkala (N4.107) in drei Sätzen mit 4:6, 7:5 und 2:6.


Bild zur Verfügung gestellt, Text von Fabio Baranzini

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten