Mittwoch, 4. April 2012

Favoritensieg in der Königsklasse

An den Finalspielen der Aargauer Junioren-Meisterschaften in Wohlen siegten Michelle Bertschi und Benjamin Fisch in der ältesten Kategorie.

Der Sieg von Michelle Bertschi (R1, im Bild) in der Kategorie der unter 18-Jährigen war zu erwarten gewesen. Die 15-Jährige, die in der Tennisschule Aarau West trainiert und aufgrund ihres Alters eigentlich noch beiden unter 16-Jährigen hätte antreten können, wurde ihrer Favoritenrolle an den Junioren-Hallenmeisterschaften in Wohlen mehr als gerecht. Sie bekundete sowohl gegen Diljana Georgieva (R3) als auch gegen Vanessa Arcadio (R3) keine Probleme und blieb ohne Satzverlust. Gegen Letztere siegte Bertschi im Final mit 6:3, 6:2 und sicherte sich damit den ersten Titel in der Kategorie der Ältesten.
In der schwach besetzten U18-Kategorie bei den Junioren setzte sich ebenfalls der bestklassierte Spieler durch. Benjamin Fisch (R4) holte sich dank einem hart umkämpften Dreisatzsieg gegen Sebastian Ernst (R5) den Titel.

Zwei Zofinger U16-Siege
In der Kategorie der unter 16-Jährigen, die aufgrund der deutlich besser klassierten Teilnehmer als eigentliche Königskategorie der diesjährigen Aargauer Junioren Meisterschaften angesehen werden kann, siegte Dario Huber (R3). Der Spieler des Tennisclub Zofingen qualifizierte sich ohne Satzverlust fürs Endspiel, wo er sich mit dem topgesetzten Yanik Kälin (R2) duellierte. In einer ziemlich ausgeglichenen Partie war es am Ende der Zofinger Huber, der dank einem 7:5, 6:4-Sieg das bessere Ende für sich behielt.
In der gleichen Alterskategorie gewann bei den Juniorinnen mit Lorena Romeo (R4) ebenfalls eine Zofingerin. Sie profitierte bei ihrem Titelgewinn jedoch davon, dass die grosse Turnierfavoritin Chiara Merico (R2) kurzfristig absagte.
Ebenfalls in die Siegerliste der diesjährigen Ausgabe der kantona- len Juniorenmeisterschaften eintragen lassen konnten sich Luca Keist (R4) und Dominique Meyer (R3) in der Kategorie U14. Bei den unter 12-Jährigen konnten sich Jonas Schär (R4) und Jelena Simic (R5) durchsetzen. Denis Plüss (R5) und Tina Nadine Smith (R6) gewannen in der Kategorie U10.


Bild und Text von Fabio Baranzini

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten