Mittwoch, 18. Mai 2011

Brugg sorgt weiter für positive Schlagzeilen

Die 2. Interclub-Runde der Aargauer NLC-Teams fiel mehrheitlich ins Wasser. Die Partien von Lenzburg, Wettingen und Brugg II konnten nicht ausgetragen werden. Brugg I hingegen spielte – und schlug Luzern 6:3.

Nach dem erfolgreichen Start in die Interclubsaison vermochten die Mannschaften des TC Brugg auch in der zweiten Runde wieder für positive Schlagzeilen zu sorgen. Das Team von Captain und Trainer Ibrahim Fetov traf zu Hause auf Allmend Luzern. Trotz der klaren Niederlage von Fetov gegen Eric Schnurrenberger führten die Brugger nach den Einzelpartien mit 4:2. Diese gute Ausgangslage liessen sie sich nicht mehr nehmen und befinden sich nach dem 6:3-Erfolg gegen die Luzerner auf Kurs Richtung Aufstiegsspiele.
Ebenfalls auf dem Weg nach oben ist die erste Frauenmannschaft aus Brugg. Nach dem diskussionslosen 6:1-Sieg in der ersten Runde gegen Belvoir, bezwangen sie auch die Spielerinnen von Lido Lugano mit dem gleichen Resultat. Die Luganesinnen, die ohne ihre Topspielerin Lisa Sabino (N2, 11) angetreten waren, standen gegen die Bruggerinnen auf ver- lorenem Posten. Die Aargauerinnen lagen bereits nach den Einzel uneinholbar mit 4:1 in Front. Nach diesen beiden klaren Siegen ist der Equipe aus Brugg, die den Aufstieg in die NLB anpeilt, der Gruppensieg praktisch nicht mehr zu nehmen.

Aarau verliert erneut
Ganz anders sieht die Ausgangslage für die Männermannschaft des TC Aarau aus. Nach der 2:7-Auftaktsniederlage gegen Genf stand am vergangenen Samstag das kapitale Spiel im Kampf um die Plätze in der Aufstiegsrunde gegen Weihermatt auf dem Programm. In der hart umkämpften «Wasserschlacht», wie Aaraus Captain Diego Roth die bei permanentem Nieselregen ausgetragene Begegnung bezeichnete, stand es vor den Doppelpartien 3:3. Die Mannschaft aus der Kantonshauptstadt verlor dann aber zwei der drei Doppel und damit auch die gesamte Partie mit 4:5. Somit müssen sich die Aarauer damit abfinden, dass sie nach den Gruppenspielen um den Verbleib in der NLC kämpfen müssen.


von Fabio Baranzini

Diese News teilen:
Facebook Twitter Delicious Digg Stumbleupon Favorites More

Ähnliche Beträge nach Themen sortiert :



0 Kommentare:

Kommentar posten